Merken 28/09/2018 10:00 28/09/2018 13:00 Europe/Berlin Musikalische Reise in den Orient Wir begeben uns auf eine musikalische Reise in den Orient. Wir lernen Lieder, orientalische Melodien und das Instrument Bouzouk kennen und probieren verschiedene Rhythmen mit unseren Händen und Füßen aus. Dieser Workshop kommt an Ihre Schule. KulturKontakt Austria false DD/MM/YYYY
Workshop

Musikalische Reise in den Orient

Ausgebucht
Datum   Uhrzeit   Freie Plätze  
28.09.2018   10:00–13:00   0 von 25  
Dieser Workshop kommt an Ihre Schule.
Wien

Inhalt

Wir begeben uns auf eine musikalische Reise in den Orient. Wir lernen Lieder, orientalische Melodien und das Instrument Bouzouk kennen und probieren verschiedene Rhythmen mit unseren Händen und Füßen aus.

 

Zur Musik bewegen ist ausdrücklich erlaubt! Beim gemeinsamen Musizieren beschäftigen wir uns aber nicht nur damit, wie wir uns bewegen, sondern auch, was Musik in uns bewegt. Welche Gefühle, Fantasien und Erinnerungen verbinden wir mit unserer Musik? Welche Geschichten fallen uns zu den Melodien ein?

Gemeinsam schreiben wir kleine Texte, Wörter und Gedichte, die wir mit Musik verbinden. Wer weiß, am Ende entsteht vielleicht sogar der ein oder andere Songtext?

Salah Ammo ist ein syrisch-kurdischer Musiker, wurde im Nordosten Syriens geboren und ist in einer multikulturellen Nachbarschaft aufgewachsen, wo Kurden, Araber, Armenier und Assyrer für tausende von Jahren zusammenlebten. Er ist im gesamten arabischen Raum bekannt, und hat auf allen großen Bühnen von Kairo bis Damaskus gespielt. 2013 in Wien angekommen, hat sich Salah in kürzester Zeit zu einem gefeierten Musiker der österreichischen Weltmusikszene entwickelt.

Susanne Siebel hat Soziologie studiert, beendet gerade ihren Master in Internationaler Entwicklung. Neben dem Studium ist sie in der freien Theater- und Performanceszene aktiv.

Mögliche Arbeitssprachen: Deutsch, Arabisch

Nähere Informationen zu Salah Ammo unter: http://salahammo.com

Altersangabe

8-12 Jahre

VeranstalterIn

KulturKontakt Austria

Website

Veranstaltungsnummer

180076



Titelfoto: © Manfred Werner