Merken 28/09/2018 00:00 28/09/2018 00:00 Europe/Berlin living books for schools - Miteinander reden statt übereinander Am „Langen Tag der Flucht" wird die Brunnenpassage zu einer lebendigen Bibliothek für Schulen. SchülerInnen können Gespräche rund um die Themen Flucht und Zusammenleben mit unterschiedlichen Menschen führen. Brunnenpassage, Brunnengasse 71, 1160 Wien UNHCR Österreich false DD/MM/YYYY
Diskussion

living books for schools - Miteinander reden statt übereinander

Datum   Uhrzeit   Freie Plätze  
28.09.2018   10:00–11:00   23 von 50  
28.09.2018   11:00–12:00   30 von 50  
28.09.2018   12:00–13:00   28 von 50  
28.09.2018   14:00–15:00   50 von 50  
Brunnenpassage, Brunnengasse 71, 1160 Wien
Wien

Inhalt

Am „Langen Tag der Flucht" wird die Brunnenpassage zu einer lebendigen Bibliothek für Schulen. SchülerInnen können Gespräche rund um die Themen Flucht und Zusammenleben mit unterschiedlichen Menschen führen.

 

Menschen, die nach Österreich geflüchtet sind, ExpertInnen, die sich mit den Asylgesetzen beschäftigen oder über Asylanträge entscheiden und Menschen, die sich für Flüchtlinge einsetzen stehen SchülerInnen für Gespräche und Fragen unter dem Motto Miteinander Reden statt übereinander zur Verfügung.

Angemeldete Lehrpersonen erhalten ein bis zwei Wochen vor der Veranstaltung eine Liste mit den „Buchtiteln zugeschickt, sodass sich SchülerInnen ihre GesprächspartnerInnen vorab aussuchen und ggf. im Vorfeld Fragen überlegen können.

Das erfolgreiche living books-Format, das von Christian Hortulany und Marlies Unterweger entwickelt wurde, wird zum „Langen Tag der Flucht fortgesetzt.

Die Liste mit allen „lebenden Büchern“ gibt ab Herbst auch hier.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Brunnenpassage  und dem Österreichischen Integrationsfonds statt.

VeranstalterIn

UNHCR Österreich

Website

Veranstaltungsnummer

180110



Titelfoto: © UNHCR/M. Schöppl