Merken 28/09/2018 00:00 28/09/2018 00:00 Europe/Berlin Ich bin da. Wie leben Asylwerber*innen in Tirol? Dieser Workshop beschäftigt sich auf persönlicher Ebene mithilfe eines Rollenspiels mit Kultur und Identität. Es geht darum, sich in verschiedene Rollen hineinzuversetzen und zu erkennen, wie unterschiedlich mit Menschen aufgrund von Vorurteilen umgegangen wird. Dieser Workshop kommt an Ihre Schule. Dauer: 2 UE Plattform Asyl - FÜR MENSCHEN RECHTE false DD/MM/YYYY
Workshop, --

Ich bin da. Wie leben Asylwerber*innen in Tirol?

Ausgebucht
Datum   Uhrzeit   Freie Plätze  
28.09.2018     0 von 30  
Dieser Workshop kommt an Ihre Schule. Dauer: 2 UE
Tirol, Tirolweit

Inhalt

Dieser Workshop beschäftigt sich auf persönlicher Ebene mithilfe eines Rollenspiels mit Kultur und Identität. Es geht darum, sich in verschiedene Rollen hineinzuversetzen und zu erkennen, wie unterschiedlich mit Menschen aufgrund von Vorurteilen umgegangen wird.

 

Ziel des Workshops ist es, Informationsdefiziten, Ängsten und Vorurteilen von Schüler*innen zum Thema Flucht und Asyl entgegenzuwirken. Dem Themenbereich soll reflektiert begegnet werden. Die Teilnehmenden können sich eine eigene Meinung bilden und sich aufgrund von neuem Hintergrundwissen positionieren.

Dieser Workshop ist Teil der Workshopreihe "Flucht: gestern dort - heute da - morgen wo?" und kann als Aufbauworkshop im Anschluss an den Basisworkshop "Ich möchte es wissen!" oder auch unabhängig davon absolviert werden.

Didaktisch liegt der Fokus auf der Partizipation der Schüler*innen. Durch die methodische Vielfältigkeit (interaktives Erarbeiten von Fachinhalten in Gruppen, kurze Rollenspiele, moderierte Diskussionen, theaterpädagogische Übungen, Reflexionsrunden, u.a.) können die behandelten Inhalte nachhaltig verinnerlicht werden.

Workshopdauer: 2 UE zur Auswahl zwischen 9:00 - 14:00. Wünsche zur Uhrzeit können Sie im Feld Anmerkungen bei der Anmeldung bekannt geben oder nach Schulbeginn Anfang September, wenn wir nochmals Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

Dieser Workshop kann am 28.09. für für bis zu 30 Schüler*innen angeboten werden.

Der Verein Plattform Asyl–FÜR MENSCHEN RECHTE ist ein Verein, der sich für die Einhaltung der Rechte von Flüchtlingen und gegen eine gesellschaftliche und rechtliche Ungleichbehandlung von Menschen auf der Flucht einsetzt. Der Verein betreibt Aufklärungs-arbeit zu den Themen Flucht und Asyl und hat sich zum Ziel gesetzt, ein verstärktes Bewusstsein für diese Themen in der breiten Öffentlichkeit zu schaffen.

Dieser Workshop kommt nicht nur am "Langen Tag der Flucht" an Ihre Schule. Infos und Anmeldung unter +43 512 7270 72.

Altersangabe

ab 14

VeranstalterIn

Plattform Asyl - FÜR MENSCHEN RECHTE

Website

Veranstaltungsnummer

180097

Fotos