Merken 28/09/2018 14:00 28/09/2018 18:00 Europe/Berlin Wieso habe ich nichts gesagt? Handlungsstrategien gegen Stammtischparolen Der Workshop gegen Stammtischparolen richtet sich an alle, die nicht mehr passiv zuhören wollen. Mit Beispielen aus der Praxis werden die Botschaften entschlüsselt und Kommunikationsstrategien für eine Reaktionsweise gemeinsam erarbeitet. Schützengarten, Veranstaltungssaal, Schützengartenstraße 8, 6890 Lustenau Marktgemeinde Lustenau - Fachstelle für Zusammen.Leben false DD/MM/YYYY
Workshop, --

Wieso habe ich nichts gesagt? Handlungsstrategien gegen Stammtischparolen

Datum   Uhrzeit   Freie Plätze  
28.09.2018   14:00–18:00   18 von 20  
28.09.2018   18:00–21:00   9998 von 9999  
Schützengarten, Veranstaltungssaal, Schützengartenstraße 8, 6890 Lustenau
Vorarlberg, Lustenau

Inhalt

Der Workshop gegen Stammtischparolen richtet sich an alle, die nicht mehr passiv zuhören wollen. Mit Beispielen aus der Praxis werden die Botschaften entschlüsselt und Kommunikationsstrategien für eine Reaktionsweise gemeinsam erarbeitet.

 

Stammtischparolen sind diskriminierende und verallgemeinernde Kommentare, die uns im Alltag oft begegnen. An der Bushaltestelle, beim Bäcker in der Warteschlange oder bei Gesprächen in geselliger Runde. Diese vereinfachten Äußerungen machen uns oft hilflos und lassen uns frustriert zurück, weil wir keinen Weg gefunden haben, adäquat darauf zu reagieren.


Der Workshop richtet sich an alle, die nicht mehr passiv zuhören wollen. Um aktive Handlungsstrategien umzusetzen, werden da...vor die Strukturen und Wirkungsweisen von Stammtischparolen näher betrachtet.


Mit Beispielen aus der Praxis werden die Botschaften entschlüsselt und Kommunikationsstrategien für eine Reaktionsweise gemeinsam erarbeitet. In diesem Zusammenhang ergänzen Rollenspiele und Reflexionseinheiten unsere eigene Haltung und Positionierung für den Umgang mit abwertenden Stammtischparolen.

Referenten:
Mag. Stefan Arlanch, MA, Mitarbeiter der Caritas Flüchtlingshilfe
Lester Soyza, Regionalleiter der Caritas Flüchtlingshilfe

Im Anschluss feiern wir ein Begegnungsfest und laden zu Essen, Trinken, Begegnung und guten Gesprächen ein!

Altersangabe

ab 16 Jahren

Anmeldeschluss

24.09.2018

VeranstalterIn

Marktgemeinde Lustenau - Fachstelle für Zusammen.Leben

Website

Veranstaltungsnummer

180119



Titelfoto: © MG Lustenau

Veranstaltungsort