Merken 27/09/2019 09:00 27/09/2019 12:00 Europe/Berlin Mit ExpertInnen recherchieren. ACCORD-Rechercheworkshop zu Afghanistan SchülerInnen lernen mit ExpertInnen von ACCORD wie Informationen zu Herkunftsländern für Asylverfahren recherchiert werden. Wiedner Hauptstraße 32, 1040 Wien Österreichsiches Rotes Kreuz false DD/MM/YYYY
Workshop

Mit ExpertInnen recherchieren. ACCORD-Rechercheworkshop zu Afghanistan

Wien
Datum   Uhrzeit   Freie Plätze  
27.09.2019   09:00–12:00   12 von 12  
27.09.2019   13:00–16:00   12 von 12  
Wiedner Hauptstraße 32, 1040 Wien

Inhalt

SchülerInnen lernen mit ExpertInnen von ACCORD wie Informationen zu Herkunftsländern für Asylverfahren recherchiert werden.

 

Informationen für Referate oder die vorwissenschaftliche Arbeit zu recherchieren ist vielen SchülerInnen bekannt. Aber welche Tipps und Tricks wenden erfahrene RechercheurInnen von ACCORD, der Herkunftsländerinformationsstelle des Roten Kreuz, bei ihren Recherche zu Herkunftsländern für das Asylverfahren an? Wie und wo findet man Information? Woher weiß man, welche Quellen verlässlich sind?

Durch anschaulichen Input und das praktische Recherchieren schafft der Workshop ein Grundverständnis für die Funktion von Herkunftsländerinformationen in Verfahren zum internationalen Schutz. Nach einem Überblick über die Rolle von Herkunftsländerinformationen für das Asylverfahren, werden SchülerInnen selbst ausgewählte Fragestellungen zu Afghanistan recherchieren. Erfahrene RechercheurInnen begleiten die Recherche und geben Feedback. Bei der Auswahl der gefundenen Informationen steht die Beurteilung der Verlässlichkeit von Quellen im Mittelpunkt.

 

Zu ACCORD

ACCORD stellt Informationen zu den Herkunftsländern von AsylwerberInnen zur Verfügung, um so zu fairen und effizienten Verfahren beizutragen. Dazu dokumentiert ACCORD laufend Entwicklungen in Herkunftsländern unter dem Gesichtspunkt der Genfer Flüchtlingskonvention und anderer Rechtsinstrumente zum internationalen Schutz.

Hauptberufliche und ehrenamtliche RechtsberaterInnen sowie Behörden und Gerichte müssen bei Asylverfahren in kurzer Zeit komplizierte Sachverhalte klären. Es ist nicht immer einfach, die dafür notwendigen Informationen zu erhalten – oft fehlen Zeit oder Ressourcen für eine eingehende Recherche.

ACCORD bietet unabhängige und neutrale Recherchedienstleistungen für alle am Asylverfahren Beteiligten an und richtet sich dabei nach international anerkannten Qualitätsstandards. Zu den wichtigsten Quellen zählen internationale und nationale Menschenrechtsorganisationen, Regierungen, die Vereinten Nationen, sowie internationale Medien und Online-Datenbanken.

Anmeldeschluss

24.09.2019

VERANSTALTERIN

Österreichsiches Rotes Kreuz

VERANSTALTUNGSNUMMER

190006

Altersangabe

16 - 18 Jahre