Merken 27/09/2019 16:00 27/09/2019 17:45 Europe/Berlin Fremdenzimmer - Langer Tag der Flucht „Premieren-Special“ Premiere feiert die Verfilmung des Stücks „Fremdenzimmer“ von Peter Turrini, das 2018 im Theater in der Josefstadt uraufgeführt wurde. Ulli Maier, Erwin Steinhauer und Tamim Fattal erzählen von der Arbeit am Stück und ihren Eindrücken zum Thema Flucht. Gartenbaukino, Parkring 12, 1010 Wien UNHCR Österreich false DD/MM/YYYY
Film, Diskussion

Fremdenzimmer - Langer Tag der Flucht „Premieren-Special“

Wien
Datum   Uhrzeit   Freie Plätze  
27.09.2019   16:00–17:45   70 von 80  
Zusätzliche Termine Die Filmpremiere ist für BesucherInnen des „Langen Tags der Flucht“, die sich hier verbindlich anmelden, kostenlos. Sobald das Kartenkontingent auf dieser Seite ausgeschöpft ist, können Sie über die Webseite des Gartenbaukinos Tickets für je € 10,- bestellen.
Gartenbaukino, Parkring 12, 1010 Wien

Inhalt

Premiere feiert die Verfilmung des Stücks „Fremdenzimmer“ von Peter Turrini, das 2018 im Theater in der Josefstadt uraufgeführt wurde. Ulli Maier, Erwin Steinhauer und Tamim Fattal erzählen von der Arbeit am Stück und ihren Eindrücken zum Thema Flucht.

 

Inhalt:

Das hintere Kabinett muss immer frei bleiben. Wie eine Art Fremdenzimmer. Stets aufgeräumt und jederzeit beziehbar: Nur unter dieser Bedingung ist Herta damals bei Gustl eingezogen. Denn das verschwundene Kind kommt zurück. Irgendwann.

 

Und plötzlich steht er da, ein verlorener Sohn. Doch es ist nicht der, auf den man gewartet hat, es ist Samir, 17 Jahre und syrischer Flüchtling. Vielleicht aus Menschlichkeit oder Sentimentalität, vielleicht aber auch aus Trotz gegenüber Gustl, der Samir sofort aus der Wohnung schmeißen will, setzt Herta durch, dass der junge Mann bleiben darf. Oder muss.

 

Samirs Ankunft setzt einen Rückbesinnungsprozess in Gang: Der deutschen Sprache nicht mächtig, ist es seine bloße Anwesenheit, die den festgefahrenen Alltag von Herta und Gustl aufbricht und sie dazu bringt, ihre monotone Beziehung zu hinterfragen.

 

Mit Ulli Maier, Erwin Steinhauer, Tamim Fattal

Regie Herbert Föttinger

 

Hinweis: Die Filmpremiere ist für BesucherInnen des „Langen Tags der Flucht“, die sich hier verbindlich anmelden, kostenlos. Sobald das Kartenkontingent auf dieser Seite ausgeschöpft ist, können Sie über die Webseite des Gartenbaukinos Tickets für je € 10,- bestellen.

 

Hier geht's zum ersten Teil des Premieren-Specials



Titelfoto: © Theater in der Josefstadt/Herbert Neubauer

Anmeldeschluss

20.09.2019

VERANSTALTER WEBSITE

www.unhcr.at

VERANSTALTERIN

UNHCR Österreich

VERANSTALTUNGSNUMMER

190107