Merken 02/10/2020 09:00 02/10/2020 11:45 Europe/Berlin Film & Gespräch im WIENXTRA-Cinemagic: GUTEN TAG, RAMÓN | ab 12 Jahren WIENXTRA-Cinemagic zeigt am „Langen Tag der Flucht“ den Film „Guten Tag, Ramón“, einen deutsch-mexikanischen Spielfilm zu den Themen Flucht, Armut und Freundschaft. Im Anschluss gibt es ein Filmgespräch mit Yama Saberin vom Verein Ute Bock. Uraniastraße 1, 1010 Wien WIENXTRA-Cinemagic Kinder- und Jugendkino in der Urania false DD/MM/YYYY
Film, Diskussion

Film & Gespräch im WIENXTRA-Cinemagic: GUTEN TAG, RAMÓN | ab 12 Jahren

Ausgebucht
Wien
Datum   Uhrzeit   Freie Plätze  
02.10.2020   09:00–11:45   5 von 80  
Zusätzliche Termine Mi, 11.11.2020 um 9:00 Uhr
Di, 1.12.2020 um 9:00 Uhr

Uraniastraße 1, 1010 Wien
AB 12 JAHREN

Inhalt

WIENXTRA-Cinemagic zeigt am „Langen Tag der Flucht“ den Film „Guten Tag, Ramón“, einen deutsch-mexikanischen Spielfilm zu den Themen Flucht, Armut und Freundschaft. Im Anschluss gibt es ein Filmgespräch mit Yama Saberin vom Verein Ute Bock.

 

Mexiko/Deutschland 2013, 120 Minuten.
Regie: Jorge Ramirez-Suárez. Mit: Kristyan Ferrer, Ingeborg Schöner u.a.

Trotz fünf gescheiterter Versuche, illegal in die USA einzuwandern, gibt Ramón nicht auf und wandert nach Deutschland aus. Dort soll er bei der Tante eines Freundes unterkommen, doch diese ist nicht aufzufinden. Ohne Deutschkenntnisse und sonstiger Anlaufstelle lebt er auf der Straße, bis er die einsame Rentnerin Ruth kennenlernt, die ihn unterstützt. Trotz der Sprachbarrieren entwickeln die beiden eine wunderbare Freundschaft.

Die sensible und liebevolle Erzählform bietet gute Einblicke in Ramóns Gefühls- und Lebenswelt. Wirtschaftliches Elend und Perspektivlosigkeit treiben ihn an nach Deutschland zu fliehen. Die Themen Flucht, Integration, Rassismus und Freundschaft werden aus Ruths und Ramóns Perspektive veranschaulicht und bilden ein wunderbares Plädoyer für mehr Menschlichkeit und Empathie, abseits von Vorurteilen.

 

Vor dem Film wird der Kurzbeitrag So wie Du der Caritas der Erzdiözese Wien gezeigt. 

Was zählt im Leben? Was ist mir wichtig- in diesem Moment? Was ist mein größter Wunsch für die Zukunft?

Drei Bewohner*innen von Caritas-Einrichtungen für geflüchtete Menschen erzählen, was sie stärkt, was sie inspiriert und wovon sie träumen

Fotos



Titelfoto: © Beanca Film

Anmeldeschluss

25.09.2020

VERANSTALTERIN

WIENXTRA-Cinemagic Kinder- und Jugendkino in der Urania

VERANSTALTUNGSNUMMER

200055

Altersangabe

ab 12 Jahren