Merken 02/10/2020 11:15 02/10/2020 12:30 Europe/Berlin Über die Grenzen - Wien, Damaskus, Kabul: Drei wahre Geschichten von Reise und Flucht | ab 14 Jahren Am Langen Tag der Flucht liest Franz Paul Horn in der Wiener Hauptbücherei aus seinem Buch "Über die Grenzen" und diskutiert mit den Schüler*innen über Themen wie Reisen und Flucht. Hauptbücherei, Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien UNHCR Österreich false DD/MM/YYYY
Lesung, Diskussion

Über die Grenzen - Wien, Damaskus, Kabul: Drei wahre Geschichten von Reise und Flucht | ab 14 Jahren

Ausgebucht
Wien
Datum   Uhrzeit   Freie Plätze  
02.10.2020   11:15–12:30   8 von 48  
Hauptbücherei, Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien

Inhalt

Am Langen Tag der Flucht liest Franz Paul Horn in der Wiener Hauptbücherei aus seinem Buch "Über die Grenzen" und diskutiert mit den Schüler*innen über Themen wie Reisen und Flucht.

 

Wien im Sommer 2015. Nach dem Uniabschluss begibt sich Paul mit zwei Freunden per Rad auf die Reise seines Lebens. Das Ziel: Teheran. Zur gleichen Zeit brechen Malek aus Afghanistan und Filip aus Syrien ebenfalls zu einer Reise auf. Das Ziel: Sicherheit.

Krieg, der IS und schiere Verzweiflung zwingen sie, ihre Heimat und Familie zu verlassen. Sie wollen ihr Leben retten, müssen sich Schleppern anvertrauen, geraten erneut in Lebensgefahr, überqueren Gebirgszüge und das Mittelmeer. Auf ihrer Flucht sind sie nirgends erwünscht. Devise: nie stehenbleiben, nie zurücksehen, immer weiter ins Ungewisse.

In harten Schnitten erzählt Franz Paul Horn die Geschichten dreier junger Männer. Unbeschwert und abenteuersehnsüchtig der eine, gehetzt und ohne Sicherheit die beiden anderen. Sie reisen aufeinander zu, passieren zur selben Zeit die gleichen Orte, doch ihre Erfahrungen könnten unterschiedlicher nicht sein. Als sich in Österreich ihre Wege kreuzen, erkennen sie: Am Ende sind sie alle einfach nur junge Männer, die leben wollen.

Teaser: https://www.youtube.com/watch?v=UZv8RzzXkGo

Fotos

COVID-19 Informationen

Für ausreichend Sicherheitsabstand wird gesorgt

Kinder und Erwachsene mit COVID-19 Symptomen wie Fieber, Husten, Kurzatmigkeit oder Atembeschwerden werden gebeten nicht an der Veranstaltung teilzunehmen

Gruppenbildung soll vermieden werden

Der Raum wird regelmäßig gereinigt und Handdesinfektionsmittel wird ausgestellt



Anmeldeschluss

25.09.2020

VERANSTALTER WEBSITE

www.unhcr.at

VERANSTALTERIN

UNHCR Österreich

VERANSTALTUNGSNUMMER

200062

Altersangabe

ab 14 Jahren