Merken 02/10/2020 00:00 02/10/2020 00:00 Europe/Berlin 1001 Klänge - Orientalischer Musikworkshop mit Open Piano for Refugees Wie klingt eine arabische Tonleiter und welche Lieder spielt man eigentlich im Aserbaidschan? Niedrigschwelliger Musikworkshop mit professionellen Musikern An Ihrer Schule UNHCR Österreich false DD/MM/YYYY
Kunst&Kultur, Workshop

1001 Klänge - Orientalischer Musikworkshop mit Open Piano for Refugees

Ausgebucht
Wien
Datum   Uhrzeit   Freie Plätze  
02.10.2020     4 von 30  
An Ihrer Schule
Zeitpunkt nach Absprache, Dauer 2 UE

Inhalt

Wie klingt eine arabische Tonleiter und welche Lieder spielt man eigentlich im Aserbaidschan? Niedrigschwelliger Musikworkshop mit professionellen Musikern

 

Der Workshop

Es werden Rhythmen mit orientalischen Instrumenten und ein einfaches orientalisches Lied einstudiert. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig, da vor allem zusammen gesungen wird. Falls Vorkenntnisse vorhanden sind, werden diese gerne miteingebunden.

Es dürfen eigene Instrumente mitgebracht werden. Wir bitten dies aber im Vorhinein kurz anzukündigen, damit sich Elnaz und Saeid darauf einstellen können. 

 

Über die Künstlerin und den Künstler 

Die persische Sängerin Elnaz Miabinezhad mit einer Vergangenheit in klassischem westlichen Gesang und der ebenso aus dem Iran stammende Pianist und Komponist Saeid Borna leben nun bereits seit mehreren Jahren in Wien.

Saeid studierte in Wien „Jazz-Klavier", was ihm ermöglicht in sein Klavierspiel neben orientalischen Klängen auch Jazz Elemente einzubauen. Elnaz und Saeid sind zusammengekommen, um aserbaidschanische, armenische und türkische Musik mit westlichen Harmonien zu verbinden.

Seither begeistern sie ihr Publikum mit abwechslungsreichen Konzerten, indem sie einen Teil ihrer Kultur über die Musik nach Österreich bringen. Beide engagieren sich seit mehreren Jahren mit wohltätigen Konzerten für den gemeinnützigen Verein Open Piano for Refugees.

 

Nun wollen sie im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Langer Tag der Flucht" ihr Wissen teilen, Kultur vermitteln, zum Mitmachen anregen und Akzeptanz anderen Kulturen und Personen mit Migrationshintergrund gegenüber kreieren. Machen wir die Welt zusammen etwas schöner und vor allem musikalischer. Musik verbindet.

 

COVID-19 Informationen

Der Workshop findet an Ihrer Schule statt. Bitte informieren Sie uns vorab über die notwendigen Maßnahmen.

Anmeldeschluss

25.09.2020

VERANSTALTERIN

UNHCR Österreich

VERANSTALTUNGSNUMMER

200078

Altersangabe

ab 12 Jahren