Merken 02/10/2020 10:00 02/10/2020 12:30 Europe/Berlin Online-Architektur-Workshop: Neuer Alter WohnSitz – Sessil | ab 14 Jahren Es gibt verschiedene Gründe weshalb Menschen ihre Heimat verlassen. Flucht ist einer davon. Im Film ‚Sessil – WohnSitz Wien‘ berichten Menschen von ihren Erfahrungen mit Wohnen und Leben in der alten wie in der neuen Heimat. Im Workshop werden Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Menschen unterschiedlicher Herkunft reflektiert. an der Schule OeAD - Kulturvermittlung false DD/MM/YYYY
Workshop, Film

Online-Architektur-Workshop: Neuer Alter WohnSitz – Sessil | ab 14 Jahren

Online
Datum   Uhrzeit   Freie Plätze  
02.10.2020   10:00–12:30   30 von 30  
an der Schule

Inhalt

Es gibt verschiedene Gründe weshalb Menschen ihre Heimat verlassen. Flucht ist einer davon. Im Film ‚Sessil – WohnSitz Wien‘ berichten Menschen von ihren Erfahrungen mit Wohnen und Leben in der alten wie in der neuen Heimat. Im Workshop werden Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Menschen unterschiedlicher Herkunft reflektiert.

 

Welche Bedeutung hat das Wohnen im Leben eines Menschen und wie verändert der Migrationskontext diese Bedeutung? Was heißt es, sich irgendwo anders niederzulassen, sesshaft zu sein? Wo gibt es Unterschiede, wo Gemeinsamkeiten bei nach Wien kommenden Menschen unterschiedlicher Herkunft und Lebensziele?


Im Rahmen des 2017 vom BKA geförderten Projektes ‚Sessil – Wohnsitz Wien‘ ging die Wanderklasse mit den Teilnehmer*innen diesen Fragen auf den Grund, wobei die Ansiedlungsgründe in Wien sehr individuell waren, Flucht war einer davon.
Aus dieser Reflexionsarbeit ist ein Film entstanden, in dem die Teilnehmer*innen sehr persönlich ihre Erfahrungen mit Flucht, Migration und des Ankommens (in Wien) teilen.

Im Workshop ‚Neuer Alter WohnSitz‘ werden Ausschnitte des Filmes gezeigt und im Anschluss durch Reflexionsfragen (einzeln, in der Gruppe) Themen für eine Diskussion in der Klasse aufbereitet. Das Thema ‚zu Hause - Wohnen‘ wird dabei im Vordergrund stehen. Persönliche Erfahrungen der Schüler*innen, Bedenken und Hoffnungen sowie erworbenes Wissen dürfen gleichermaßen einfließen.

Fotos



Titelfoto: © Wanderklasse

COVID-19 Informationen

Der Workshop wird als Fernlehreworkshop angeboten: die Lehrperson bekommt die Unterlagen und Materialien geschickt und als Vor- und Nachbereitung ein Gespräch mit der Wanderklasse (Sibylle Bader) per Telefon, per Skype/Zoom etc oder auch persönlich unter Wahrung der Abstandsregeln;

Zeitaufwand dafür insgesamt etwa 1 bis 2 Stunden, die Wanderklasse bietet für die Nachbesprechung eine ‚Auswertung‘ der Ergebnisse des Workshops.

Anmeldeschluss

28.9.2020

VERANSTALTERIN

OeAD - Kulturvermittlung

VERANSTALTUNGSNUMMER

200091

Altersangabe

14-17