Merken 01/10/2021 16:00 01/10/2021 19:00 Europe/Berlin Living books im Café Baharat Am „Langen Tag der Flucht“ möchten drei unserer Trainingsteilnehmer*innen und Subsidiär Schutzberechtigten aus unterschiedlichen Ländern gerne mit Ihnen ihre Geschichten teilen. Sie geben Einblicke in ihre Lebenswelt und stehen gerne für Fragen zur Verfügung. Gumpendorfer Straße 65, 1060 Wien Baharat - Wiener Hilfswerk (Flüchtlingseinrichtung) false DD/MM/YYYY
Dies&Das, Diskussion

Living books im Café Baharat

Wien
Datum   Uhrzeit   Freie Plätze  
01.10.2021   16:00–17:00   0 von 3  
01.10.2021   17:00–18:00   0 von 3  
01.10.2021   18:00–19:00   2 von 3  
Gumpendorfer Straße 65, 1060 Wien

Inhalt

Am „Langen Tag der Flucht“ möchten drei unserer Trainingsteilnehmer*innen und Subsidiär Schutzberechtigten aus unterschiedlichen Ländern gerne mit Ihnen ihre Geschichten teilen. Sie geben Einblicke in ihre Lebenswelt und stehen gerne für Fragen zur Verfügung.

 


Denn hinter all den Zahlen und Berichten zum Thema Flucht, die wir medial mitbekommen, stehen Menschen. Wir möchten ein paar davon ein Gesicht und eine Stimme geben.


Im Herzen von Mariahilf, auf der Gumpendorfer Straße 65, liegt das einzigartige Café Baharat. Das Baharat ist nicht nur ein kleines Kaffeehaus, sondern auch ein gemeinnütziges Arbeitstrainingsprojekt für Subsidiär Schutzberechtigte, die bei uns eine Barista Ausbildung erhalten und sich auch in unserem All-in-one-Shop, Änderungsschneiderei oder Upcycling-Werkstatt einbringen können. Mit dementsprechendem Fachwissen können sie auch bei unserem Barber und Meisterfriseur Erfahrungen sammeln.


Wer unser Café Baharat einfach so besuchen möchte, ist natürlich jederzeit (Mo-Fr zwischen 10-18 Uhr) herzlich willkommen.

Fotos

Anmeldeschluss

Kein Anmeldeschluss

VERANSTALTER WEBSITE

www.baharat.wien/

VERANSTALTERIN

Baharat - Wiener Hilfswerk (Flüchtlingseinrichtung)

VERANSTALTUNGSNUMMER

210135