Merken 30/09/2022 00:00 30/09/2022 00:00 Europe/Berlin living books - Miteinander reden statt übereinander living books - Miteinander reden statt übereinander. Am Langen Tag der Flucht wird die Hauptbücherei am Gürtel zu einer lebendigen Bibliothek. Hauptbücherei am Gürtel, Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien Hauptbücherei am Gürtel false DD/MM/YYYY
Dies&Das

living books - Miteinander reden statt übereinander

Wien
Datum   Uhrzeit   Freie Plätze  
30.09.2022   15:00–16:00   20 von 20  
30.09.2022   16:15–17:15   20 von 20  
30.09.2022   17:30–18:30   20 von 20  
Hauptbücherei am Gürtel, Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien

Inhalt

living books - Miteinander reden statt übereinander. Am Langen Tag der Flucht wird die Hauptbücherei am Gürtel zu einer lebendigen Bibliothek.

 


Am 30. September können in der Hauptbücherei nicht nur Bücher gelesen werden, man kann sogar mit ihnen reden! 20 Personen verwandeln sich in sogenannte lebende Bücher und können rund um das Thema Flucht und Asyl befragt werden. Die lebenden Bücher sind beispielsweise Menschen, die nach Österreich geflüchtet sind, Expert*innen, die sich mit den Asylgesetzen beschäftigen oder über Asylanträge entscheiden sowie Menschen, die sich für Flüchtlinge einsetzen. In Gesprächen erzählen die lebenden Büchern von ihren Erfahrungen und stehen selbstverständlich für Fragen zu Verfügung. 


Die Liste der teilnehmenden lebenden Büchern ist ab Mitte September hier abrufbar.


Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Hauptbücherei am Gürtel und dem Österreichischen Integrationsfonds statt.



Titelfoto: © Emira Abadi/UNHCR

Anmeldeschluss

Kein Anmeldeschluss

VERANSTALTERIN

Hauptbücherei am Gürtel

VERANSTALTUNGSNUMMER

220056